SKE

SKE Jahresstipendien

Zwei Jahresstipendien SKE in Höhe von jeweils € 12.000,- gehen jährlich an Komponistinnen und Komponisten im Bereich aktueller, populärer Musik.

Die SKE investieren damit in die Arbeitssituation und Professionalisierung jener, vornehmlich jüngeren Musikschaffenden, die mit besonderer Kreativität aktuelle populäre Musik weiter formulieren. Das Bedürfnis und die Notwendigkeit, technische Hard- und Software persönlich zu akquirieren, haben die unmittelbaren Kosten etwa für eine Musikproduktion zwar reduziert, die allgemeinen Kosten für die laufende Kreativarbeit insgesamt sowie für Live-Auftritte aber erhöht. Auch bei erfolgreichen KünstlerInnen bleibt die finanzielle Situation regelmäßig beklemmend. Überschüsse werden in neue Projekte investiert, Rückhalt ist keiner gegeben, die Arbeit 'hängt an einem seidenen Faden', der eigentliche Lebensstandard bleibt niedrig.

Anregungen nehmen die SKE gerne entgegen, Bewerbungen sind nicht möglich.

Aktuell erhalten das SKE-Jahresstipendium:

Judith Ferstl
Marco Kleebauer

Seit 2001/02 haben die folgenden Personen das SKE-Jahresstipendium erhalten:

Martin Brandlmayr
Susanne Brokesch
Christof Dienz
Wolfgang Dorninger
Veronika Eberhart
Manfred Engelmayr
Patricia Enigl
Karin Fisslthaler | Cherry Sunkist
Bernhard Fleischmann
Bernhard Gal
Christian 'Gigi' Gratt
David Hebenstreit | Sir Tralala
Florian Horwath
Eva Jantschitsch | gustav
Slobodan Kajkut
Mira Lu Kovacs
Philipp 'Flip' Kroll
Vera Kropf
Clara Luzia
Manu Mayr
Wolfgang Moestl
Miriam Mone | mimu
Martin Max Offenhuber
Maja Osojnik
Philipp Quehenberger
Klaus Paier
Anna Schauberger | the unused word
Martin Siewert
Judith Unterpertinger
Peter Votava | pure
Oliver Welter
Christina Zurbrügg

SKE Soziale & Kulturelle Einrichtungen
Ungargasse 11 | 1030 Wien
T (01) 71 36 936 | F (01) 717 87-659
markus.lidauer@aume.at | silke.michel@aume.at